Datenschutzrichtlinie
der Bucher Travel Inc.

Stand, Juni 2018

 

 

1. Geltungsbereich

Bucher Travel Inc. stellt diese Datenschutzrichtlinie zur Verfügung, um Ihnen Ihre Praktiken bei der Erhebung und Weitergabe von Daten offenzulegen. Als Personendaten gelten alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen.

 

Wir verpflichten uns, zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Folglich erachten wir es als selbstverständlich, den gesetzlichen Anforderungen des schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Daten-schutz (VDSG), des Telekommunikationsgesetzes (FMG) und anderen Bestimmungen des schweize-rischen Datenschutzrechts zu genügen. Betreffend personenbezogene Daten von Kunden aus der europäischen Union / EWR werden wir zudem die Bestimmungen der EU-Datenschutzgrund-verordnung einhalten.

 

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die nachfolgend enthaltenen Informationen von Zeit zu Zeit über-prüft und geändert werden können. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise ge-nutzt werden, richtet sich massgeblich nach den vereinbarten Dienstleistungen.

 

Gerne informieren wir Sie im Folgenden darüber, in welchem Umfang und für welche Zwecke Ihre personenbezogenen Daten von uns erhoben und verwendet werden:

 

2. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich – personenbezogene Daten, die uns von Dritten berechtigt übermittelt werden.

Relevante von uns verarbeitete personenbezogene Daten sind insbesondere Personalien (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer sowie andere Kontaktdaten, Geburtstag) und Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Informationen über Ihre finanzielle Situation, Dokumentationsdaten, Werbe- und Vertriebsdaten sowie andere mit den genannten Daten vergleichbare Daten sein.

 

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung


3.1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder Durchführung von vorvertraglichen Massnahmen

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung von vorvertraglichen Massnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen. Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden etwa für die gesamte Abwicklung Ihrer gebuchten Dienstleistung verwendet

 

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der von uns erbrachten Dienstleistung. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken können Sie den massgeblichen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

 

3.2. Im Rahmen der Interessenabwägung

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, insbesondere für die

-      Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunftsstellen (z.B. Betreibungsregister)

-      Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache

-      Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben

-      Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

-      Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes

-      Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

-      Massnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

 

3.3. Aufgrund Ihrer Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmässigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.


3.4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Zudem unterliegen wir als Unternehmen diversen rechtlichen Verpflichtungen in deren Zusammenhang wir Ihre Daten bearbeiten und speichern müssen.

 

4. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Ihre Daten nur weiter, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben, wir anderweitig gesetzlich dazu berechtigt sind oder, sofern dies zur Geltendmachung unserer Rechte erforderlich ist. Darüber hinaus geben wir Ihre persönlichen Daten auch an Dritte weiter, die für uns oder in unserem Namen handeln, damit diese die Daten gemäss dem Zweck/den Zwecken, für welche die Daten ursprünglich erhoben wurden, oder zu anderen rechtlich zulässigen Zwecken weiterverarbeiten, zum Beispiel zur Bereitstellung von Services, Marketing, Datenmanagement oder technischen Support. Diese Dritte haben sich uns gegenüber verpflichtet, persönliche Daten nur zu den vereinbarten Zwecken zu verwenden, nicht an weitere Dritte zu verkaufen und nicht weiteren Dritten offenzulegen, ausser wenn dies gesetzlich vorgeschrieben, von uns gestattet oder in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben ist.

 

Von Ihnen erfasste persönliche Daten können auch an Dritte weitergeleitet werden, falls das Unternehmen ganz oder in Teilen einschliesslich der damit verbundenen Kundendaten verkauft, abgetreten oder übertragen wird. In diesem Falle würden wir den Käufer, Abtretungsempfänger bzw. Übertragungsempfänger verpflichten, persönliche Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie zu behandeln. Persönliche Daten können auch dann Dritten offengelegt werden, falls wir dazu gesetzlich, durch gerichtliche Verfügung oder offizielle Vorschriften verpflichtet sind oder dies zur Unterstützung kriminalistischer oder juristischer Untersuchungen oder sonstiger rechtlicher Ermittlungen oder Verfahren im In- oder Ausland erforderlich ist.


5. Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir sind berechtigt, Ihre Daten an dritte Unternehmen im Ausland weiterzuleiten, sofern dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, es gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Diese dritten Unternehmen sind dazu verpflichtet, Ihre Privatsphäre in gleichem Umfang zu wahren wie wir selbst. Wird das Datenschutzniveau in einem Land als für Schweizer Verhältnisse bzw. im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung unangemessen erachtet, stellen wir mithilfe eines Vertrags sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit nach Schweizer Richtlinien bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung geschützt werden.

 

6. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmässig gelöscht.

 

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass laut Gesetz bestimmte Daten über einen bestimmten Zeitraum aufbewahrt werden müssen. Solche Daten müssen daher bis zum Ablauf dieser Fristen bei uns gespeichert bleiben. Wir sperren diese Daten in unserem System und verwenden sie lediglich zur Erfüllung gesetzlicher Auflagen.

 

7. Sicherheit

Wir bedienen uns angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, die uns angebracht erscheinen, um Ihre von uns gespeicherten Daten vor Manipulation, dem teilweisen oder vollständigen Verlust und dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

 

Auch den eigenen, unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Überdies wird diesen der Zugriff auf die persönlichen Daten nur soweit notwendig gewährt.

 

8. Rechte der Betroffenen

Sofern dies nach geltendem Recht vorgesehen ist, haben Sie selbst, Ihre Rechtsnachfolger, Repräsentanten und/oder Stellvertreter ein Auskunfts-, Berichtigungs-, Einschränkungs-, Löschungs-, Datenübertragbarkeits- und Widerspruchsrecht in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.


8.1. Auskunftsrecht

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

-     die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

-     die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

-     die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

-     die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

-     das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

-     das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

-     alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

-     das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung.

 

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

8.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir nehmen die Berichtigung unverzüglich vor.

 

8.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

 

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmässig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

8.4. Recht auf Löschung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

 

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

 

  • die Verarbeitung unrechtmässig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

 

  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

 

  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

8.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ausserdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

 

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

8.6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

8.7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9. Kontaktadresse

 

Falls Sie sich bezüglich unserer Verwendung Ihrer persönlichen Daten mit uns in Verbindung setzen oder der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an mario(a)buchertravel.ch. Falls Sie sich mit uns in Verbindung setzen möchten, nennen Sie die konkreten Daten, die wir für Sie berichtigen, aktualisieren oder löschen sollen. Bitte fügen Sie eine entsprechende Identifikation Ihrer Person bei. Anfragen zur Löschung persönlicher Daten unterliegen allen rechtlichen und ethischen Melde-, Archivierungs- oder Aufbewahrungspflichten, die für uns gelten.

 

10. Einwilligung

Sie erteilen uns die nachfolgenden Einwilligungen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

  • Ich bin damit einverstanden, dass die Bucher Travel Inc. mir regelmässig Informationen zu eigenen angebotenen Produkten und Dienstleistungen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
  • Ich willige ein, dass von mir mitgeteilte Daten analysiert werden, um mir personalisierte Werbung und / oder besondere Angebote und Services zu präsentieren. Die Analyse der Daten kann zur Erstellung von Profilen führen. Diese Profile werden in pseudonoymisierter Form erstellt und nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.
  • Ich willige ein, dass meine Daten an Dritte im In- und Ausland zu Werbezwecken weitergeleitet werden können.